Gastronomie Kassensoftware Bistro-Cash

Powerline Adapter – Ganz einfach Dein Netzwerk erweitern

Wenn Du in Deinem Gastronomiebetrieb mit einem kabelgebundenen oder auch kabellosen Netzwerk an Deine Grenzen kommst, dann kann ein Powerline Adapter die Lösung sein.

Powerline Adapter Fritz und TP-Link Gastronomie

Gerade in der Gastronomie sind die Bewirtungsflächen in der Regel für einen einzigen WLAN-Router zu groß bzw. zu verwinkelt. Zudem kommt es auch vor, das sich die Bewirtungsflächen über mehr als eine Etage erstrecken. Spätestens hier ist ein WLAN-Router komplett überfordert.

Und selbst wenn die Bewirtungsfläche nicht alle vorherigen negativen Faktoren hat, kann es durch Störsignale dazu kommen, dass das WLAN-Signal auf einer größeren Entfernung eine schlechte Qualität hat.

Ein schlechtes WLAN-Signal sorgt in der Regel für Fehlermeldungen an den Kassenstationen und kann auch bei WLAN-Bondruckern zu massiven Problemen führen.

In solchen Fällen kann man natürlich endlos lange Netzwerkkabel verlegen um alle Kassenstationen und Bondrucker direkt per Kabel miteinander zu verbinden.

Aber in den meisten Fällen kannst Du das Netzwerk-Verbindungsproblem mit einem Powerline Adapter viel einfacher lösen!

Wie funktioniert ein Powerline Adapter?

Die Funktionsweise ist denkbar einfach. Das benötigte Netzwerksignal wird einfach über die Steckdosen weitertransportiert. Man nutzt also die vorhandenen Stromleitungen, um das Netzwerk zu erweitern.

Damit das funktioniert, benötigst Du dafür mindestens zwei Powerline Adapter. Zudem müssen sich die gewünschten Steckdosen im selben Stromkreislauf befinden und dürfen keinen Blitzschutz (Überspannungsschutz) eingebaut haben.

Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, kann man das Netzwerksignal von Steckdose zu Steckdose schicken. Der Powerline Adapter an der Zielsteckdose kann entweder Kabelgebunden (LAN) sein oder per Funk (WLAN) das Netzwerksignal bereitstellen.

Auf diese Art und Weise muss man kein zusätzliches Netzwerkkabel verlegen und bekommt trotzdem das Netzwerksignal stabil von Raum zu Raum oder von Etage zu Etage. Schneller als mit einem Powerline Adapter kannst Du Dein Netzwerk nicht erweitern.

Wie installiere ich den Powerline Adapter?

So einfach wie die Funktionsweise ist auch die Installation und Einrichtung der Powerline Adapter.

Zuerst musst Du den Quell-Adapter in der Nähe Deines Netzwerkrouter in einer Steckdose platzieren. Mit dem mitgelieferten Netzwerkkabel verbindest Du den Powerline Adapter mit Deinem Netzwerkrouter.

Als Nächstes musst Du noch den zweiten Powerline Adapter mit dem ersten Adapter verbinden (Paaren). Dazu platzierst Du den zweiten Adapter in einer Steckdose möglichst dicht am ersten Adapter.

Jetzt betätigst Du die Pair-Taste auf dem ersten Powerline Adapter. Wenn die Power-LED blinkt, dann drückst Du auf dem zweiten Adapter die Pair-Taste für eine Sekunde. Nach wenigen Sekunden leuchten die Power-LEDs an den Powerline Adaptern dauerhaft.

Jetzt sind die beiden Powerline Adapter miteinander verbunden und Du kannst den zweiten Adapter an einer anderen Steckdose einstecken. Also dort, wo Du das Netzwerksignal benötigst.

Du kannst jetzt per Netzwerkkabel Dein Bistro-Cash Kassensystem oder Bondrucker mit dem Powerline Adapter verbinden.

Falls Du den WLAN-Adapter hast, kannst Du Deine Geräte natürlich auch per WLAN verbinden. Dazu verbindest Du Dich mit dem Netzwerknamen (SSID) welcher auf dem ersten Powerline Adapter steht. Ebenso ist dort das Passwort aufgedruckt.

Das war es schon gewesen.

Stärke und Qualität vom WLAN-Signal überprüfen

Jetzt hast Du zwar Dein Netzwerksignal ganz einfach einen anderen Ort transportiert, aber gerade bei der Nutzung von WLAN ist das eventuell nur die halbe Lösung.

Deshalb ist es wichtig, dass Du auf jeden Fall die Stärke und Qualität von Deinem WLAN-Signal überprüfst. Eventuell musst Du den Powerline Adapter an einer Steckdose platzieren, damit WLAN-Abdeckung möglichst gleichmäßig gut ist.

Natürlich sollte die Steckdose, wo der Powerline Adapter eingesteckt ist nicht von einem Schrank oder ähnlichen verdeckt sein. Wenn eine größere Fläche mit dem WLAN-Signal abgedeckt werden soll, sollte der Powerline Adapter in einer Höhe von ca. 1,5 Meter platziert sein.

Die Signalstärke und Qualität lässt sich ganz einfach mit kostenfreien Apps fürs Smartphone überprüfen. Einfach im App-Store nach Wifi Analyzer suchen.

Powerline Adapter Wifi Analyzer App

WLAN-Netzwerke mögen keine Störsignale

Auch gilt für ein gutes WLAN-Signal, dass keine Störquellen in unmittelbarer Nähe des Powerline Adapters vorhanden sein sollten. Störquellen können größere Elektrogeräte sein wie eine Waschmaschine, ein Geschirrspüler, eine Mikrowelle oder eine Klimaanlage.

Aber es gibt auch kleinere Störquellen wie unter anderem Ladegeräte für Smartphones, die nicht direkt neben einen Powerline Adapter in der Steckdose stecken sollten.

Zu beachten gilt auch, dass die maximal mögliche Datengeschwindigkeit etwas heruntergehen kann, wenn die zu überbrückende Strecke sehr lang ist bzw. die Stromleitungen schon älter sind.

Welche Hersteller von Powerline Adapter gibt es?

Die folgenden Hersteller (Produktname) für Powerline Adapter gibt es aktuell:

  • TP-Link (TL-WPA8630P)
  • Zyxel (PLA5405 v2)
  • Netgear (PowerLINE 1000 + WiFi)
  • Devolo (Magic 2)
  • AVM Fritz! (FRITZ!Powerline)
  • Asus (PL-AC56 Kit Powerline)
  • D-Link (PowerLine AV1000)

Wie viele Powerline Adapter kann ich nutzen?

Das ist etwas vom Hersteller und Typ des eingesetzten Powerline Adapters abhängig. Aber die meisten Systeme können auf bis zu 15 Adapter erweitert werden.

Wie viel kostet ein Powerline-Adapter-Kit?

Der Preis hängt natürlich davon ab, welche Funktionen bzw. Anschlüsse Du haben möchtest und von welchem Hersteller das Adapter-Kit kommt. So starten die einfachen LAN-Powerline-Kits bei ca. 50,- Euro, währenddessen die Kits mit WLAN-Funktion ca. 20-30 Euro mehr kosten.

Unsere Erfahrung und Meinung

In den meisten Fällen helfen Powerline Adapter das Netzwerksignal, ohne großen Aufwand schnell an entlegene Bereiche in der Gastronomie zu transportieren. Wenn man sich die Kosten und den Aufwand für eine Kabelverlegung anschaut, dann ist es meistens um ein Vielfaches günstiger und einfacher Powerline Adapter zu nutzen.

Powerline Adapter Fritz und TP-Link und Kassensoftware Bistro-Cash

Was auch sehr praktisch ist, dass Du jederzeit das vorhandene Powerline Netzwerk mit weiteren Adaptern schnell und kostengünstig erweitern kannst.